Google AR: Cadillac XT6
Auto Digital, Cadillac, Mitsubishi

Virtuelles Auto-Erlebnis mit Augmented Reality

Mittlerweile gibt es immer mehr Möglichkeiten auf virtuelle Erkundungstouren zu gehen. Man braucht nicht unbedingt eine VR-Brille, um in die digitale neue Welt abzutauchen. Fahrzeughersteller wie Mitsubishi und Cadillac ermöglichen ihre Produkte mit der Augmented-Reality-Technik über das Smartphone einfach und schnell virtuell zu erkunden.

Auto-Konfigurator 2.0

Unsere Welt wird digitaler. Auch der Neuwagenkauf ist durch realistischere Online-Konfiguaratoren zu einer digitalen Spielwiese für jeden Auto-Begeisterten geworden, auf der man sich austoben kann. Doch gut umgesetzte Fahrzeugmodelle im Konfigurator gehören schon fast zum Standard. Mittlerweile kann man mit Augmented Reality noch tiefer in die virtuellen Auto-Welten eintauchen.

Virtuelles Erlebnis mit dem neuen Mitsubishi Space Star

Mitsubishi möchte Kunden mit seinem neu erschienenen Kleinwagenmodell Space Star begeistern. Gefahren bin ich den Wagen schon in der realen Welt (siehe Fahrbericht), doch nun bietet der japanische Hersteller an, das Fahrzeug virtuell zu erleben. Das geht ganz einfach und ohne eine spezielle App zu installieren. Hierfür muss man lediglich über den Internetbrowser des Smartphones oder Tablets die Seite www.space-star-erleben.de aufrufen. Das fotorealistische Fahrzeugmodell des neuen Space Star wird dann virtuell in die eigene Umgebung projiziert. So kann man schon vor dem Kauf schauen, wie sich der kleine Flitzer vor der eigenen Einfahrt macht. Bei Mitsubishi gibt es über die Augmented-Reality-Seite weitere Details erkunden. So lassen sich beispielsweise Türen und Heckdeckel öffnen oder die Lackierung anpassen. Ebenso werden einzelne Funktionen und technische Highlights am Fahrzeug erklärt.

Cadillac in 3D über die Google-Suche

Auch Cadillac experimentiert in diesem Gebiet. Bereits seit ein paar Monaten nutzt der Amerikanische Premium-Hersteller die Augmented-Reality-Funktion in der mobilen Google-Suche. Gibt man beispielsweise „XT6“ – also die Modellbezeichung von Cadillacs neuem Luxus SUV – bei Google auf dem Smartphone ein, schlägt die Google Suche die Funktion „In 3D ansehen“ vor. Bestätigt man dies, erscheint ein dreidimensionales Modell des Cadillac XT6. Nach erneutem Bestätigen kann man Fahrzeugmodell und die eigene Umgebung miteinander verschmelzen lassen. Nachdem AR-Software über die Smartphone-Kamera die Umgebung überprüft hat, wird das 3D-Modell platziert. Nun kann man um das Fahrzeug gehen. Mit den Fingern lässt sich gegebenenfalls die Größe des Modells anpassen. Leider wird der Cadillac XT6 offiziell nicht nach Europa importiert.

Google AR: Cadillac XT6

Auch andere Hersteller nutzen Google AR

Das Augmented-Reality-Erlebnis für uns Autokunden ist, wie ich finde, ein echt cooles Feature. Natürlich sehen die 3D-Modelle nicht so detailgetreu aus aber es ist dennoch beeindruckend, wie virtuelle- mit der echten Welt miteinander verschmelzen. Auch andere Hersteller wie beispielsweise Hyundai oder Volvo werden schon bald diese Funktion nutzen. Und es ist abzusehen, dass die Qualität der Darstellung sich in nächster Zeit noch deutlich verbessern wird. Hier wird es sich ähnlich verhalten wie bei den aktuellen Fahrzeug-Konfiguratoren, wo Fahrzeuge immer detailreicher dargestellt werden.

Google-AR-Funktion mit Tieren

Aber nicht nur das Fahrzeugmodell Cadillac XT6 lässt sich in 3D darstellen. Mit der Google-Augmented-Reality-Funktion lassen sich auch verschiedene Tiere bestaunen. Die Vorgehensweise ist dabei die selbe:

Google Augmented Reality - Anleitung
  1. Browser im Smartphone öffnen
  2. Über die Google-Suche ein Tier eingeben
  3. In den Suchergebnissen wird unter der Wikipedia-Beschreibung ein 3D-Modell des Tiers angezeigt
  4. Auf „In 3D ansehen“ tippen, um das Tier mit Hilfe der Smartphone-Kamera auf dem Display in der Umgebung anzeigen zu lassen.

Im Gegensatz zu Autos ist die Auswahl bei den Tieren, die sich mit der Google-AR-Funktion darstellen lassen, etwas umfangreicher:

  • Adler
  • American Shorthair (Katze)
  • Armflosser
  • Bär
  • Ente
  • Französische Bulldogge
  • Gepard
  • Golden Retriever
  • Hai
  • Hausziege
  • Hirsch
  • Hund
  • Katze
  • Leopard
  • Löwe
  • Macaw (Ara/Papagei)
  • Mississippi Alligator
  • Mops
  • Oktopus
  • Pferd
  • Pinguin
  • Pony
  • Riesenpanda
  • Rottweiler
  • Schildkröte
  • Schlange
  • Stacheligel
  • Tiger
  • Waschbär
  • Wolf

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...