Maxus eDeliver 3 Cargo Van mit Elektroantrieb
Nutzfahrzeug

Maxus eDeliver 3: Elektro-Transporter für Gewerbe und Lieferdienste

Der neue Maxus eDeliver 3 bietet mit seinem rein elektrischen Antrieb eine nachhaltige Transportlösung für Gewerbe und Lieferdienste aber auch städtische Betriebe und Kommunen. Die innerstädtische Reichweite soll bis zu 342 Kilometern betragen. Überzeugen möchte der Cargo Van aus China mit einer reichhaltigen Serienausstattung und niedrigen Unterhaltskosten.

Der belgische Importeur Alcopa bringt mit Maxus eine neue Automarke nach Europa. Der chinesische Hersteller Maxus ist spezialisiert auf Transportfahrzeuge und gehört zu SAIC Motor, dem siebtgrößten Autohersteller weltweit. Ein besonderer Schwerpunkt des chinesischen Konzerns liegt in der Entwicklung von Elektroantrieben. Darüber hinaus produziert SAIC in China Fahrzeuge für die Marken Volkswagen und Volvo und ist daher sehr mit den westlichen Qualitätsstandards vertraut.

Maxus startet mit 3 Modellen in Deutschland

Fahrzeuge der Marke Maxus werden bereits seit 2019 durch die Alcopa-Gruppe in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und der Schweiz vertrieben. Seit 2020 folgen Polen und Deutschland. Zur Markteinführung werden drei Modelle angeboten. Mit dem Maxus EV80 und dem eDeliver 3 gibt es sogar zwei rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Das dritte Modell, der Deliver 9, ist vorerst mit Dieselantrieb verfügbar. Ab der zweiten Jahreshälfte soll auch ein Elektroantrieb folgen.

Maxus Modellpalette
Maxus EV80 (oben) und Maxus Deliver 9 (unten)

Maxus eDeliver 3 – Kompakter Kleintransporter

Der Maxus eDeliver 3 ist ein rein elektrisch angetriebener Kleintransporter mit zwei Sitzplätzen. Durch seine Karosserie mit klassischer Kastenwagenform eignet er sich besonders für den Gewerbebereich, wie Handwerksbetriebe und Lieferdienste. Der wendige Transporter hat einen Wendekreis von unter 12 Metern. Er ist in zwei verschiedenen Längen verfügbar und eignet sich besonders für den innerstädtischen Betrieb. Je Nach Batteriegröße beträgt die Nutzlast bis zu 905 Kilogramm.

Warum überhaupt elektrisch?

Gerade der Kurzstreckenbetrieb ist aus technischer Sicht kein optimales Einsatzgebiet für Fahrzeuge mit Diesel- oder Benzinmotor. Hier erreichen Verbrennungsmotoren oftmals nicht ihre Betriebstemperatur. Die Folgen sind ein hoher Kraftstoffverbrauch sowie erhöhter Verschleiß und damit verbundene hohe Betriebskosten. Vor allem Handwerksbetriebe und Lieferdienste, die keinen weitläufigen Radius abdecken müssen, können profitieren, wenn sie in Ihrem Fuhrpark elektrifizierte Fahrzeuge einsetzen.

Niedrige Unterhaltskosten und grünes Image

Gerade im innerstädtischen Betrieb arbeiten elektrisch betriebene Fahrzeuge besonders effizient. Das niedrige Durchschnittstempo und die vielen Rekuperationsphasen (Energierückgewinnung) durch Stop-and-Go-Verkehr ermöglichen eine hohe Reichweite. Zudem sind diese Fahrzeuge lokal emissionsfrei und besonders leise unterwegs. Neben den niedrigeren Unterhaltskosten spielt daher auch das Thema Umweltbewusstsein eine große Rolle. Elektrofahrzeuge können daher für eine gute Außenwirkung gegenüber den Kunden sorgen.

Typ2 und CCS, Ladeanschluss vorne

Reichhaltige Serienausstattung mit vielen Komfort-Funktionen

Der Innenraum des Maxus verfügt über Platz für zwei Personen. Für diese Fahrzeugklasse einzigartig, bietet der Maxus eDeliver 3 eine umfangreiche Serienausstattung mit vielen Komfort-Funktionen, wie beispielsweise beheizbare Sitze, Klimaanlage und Tempomat. Eine Rückfahrkamera unterstützt den Fahrer beim Rangieren und Parken.

Maxus eDeliver 3 Armaturenbrett

Multimediasystem mit erweiterter Smartphone-Konnektivität

Das Multimediasystem verfügt über einen 7 Zoll großen Touchscreen. Es empfängt digitale Radio (DAB+) und verfügt über eine Bluetooth- und USB-Schnittstelle. Über letztere kann auch die erweiterte Smartphone-Konnektivität per Apple CarPlay und Android Auto genutzt werden. Ausgewählte Apps, wie Musik Streaming (z.B. Spotify) oder Navigation mit Google Maps, lassen sich so über das fahrzeugeigene Multimediasystem steuern und wiedergeben. Auch eine Sprachsteuerung ist damit möglich.

Abmessungen und Laderaum

Der Maxus eDeliver 3 wird in zwei Karosserie-Längen mit 4,56 und 5,15 Metern angeboten. Beladen wird der Transporter über eine Schiebetür an der Beifahrerseite oder über die beiden Hecktüren, die sich im Verhältnis 60 zu 40 öffnen lassen. Der Laderaum selbst ist mit einem ebenen und rutschfesten Boden ausgekleidet. Zwischen den Radkästen ist genügend Platz, um Europaletten (1,20 x 0,80 Meter) quer einzuladen. In der kurzen Version passen bis zu zwei, in der langen sogar bis zu drei Paletten rein.

Schiebetür Kleintransporter
eDeliver 3 L1
kurz
eDeliver 3 L2
lang
Karosserie
Länge4,56 m5,15 m
Breite1,78 m1,78 m
Höhe1,90 m1,90 m
Radstand2,91 m3,29 m
Laderaum
Volumen4,8 m³6,3 m³
Länge, max.2,18 m2,77 m
Breite, max1,66 m1,66 m
Höhe, max1,33 m1,33 m
zwischen den Radkästen1,22 m1,22 m
Gewicht
Leergewicht1.4451.530 kg1.5551.640 kg
Zuladung8651.020 kg905990 kg
Laderaum hat Platz für Paletten
Platz für 2 Paletten in der kurzen und 3 in der langen Version

Antrieb

Der Maxus eDeliver 3 wurde als reines Elektrofahrzeug konstruiert. Laut des Herstellers konnte so bei der Entwicklung bis zu 140 Kilogramm Gewicht eingespart werden. Das Leergewicht beträgt knapp 1,4 Tonnen bei der kurzen und 1,6 Tonnen bei der langen Version. Der 90 kW starke Elektromotor leistet ein maximales Drehmoment von 255 Newtonmeter. Je nach Batterie können so innerstädtische Reichweiten von 227 mit der kleinen und bis zu 344 Kilometer mit der großen Batterie erreicht werden.

Fahrleistungen Maxus eDeliver 3, 35 kWh

kleine BatterieeDeliver 3 L1
kurz
eDeliver 3 L2
lang
Batterie-Kapazität35 kWh35 kWh
Reichweite, kombiniert (WLTP)159 km153 km
Reichweite, innerstädtisch (WLTP)227 km213 km
Motorleistung90 kW (122 PS)90 kW (122 PS)
Drehmoment255 Nm255 Nm
Beschleunigung 0–100 km/h11 s12 s
Höchstgeschwindigkeit120 km/h120 km/h

Fahrleistungen Maxus eDeliver 3, 52 kWh

große BatterieeDeliver 3 L1
kurz
eDeliver 3 L2
lang
Batterie-Kapazität52 kWh52 kWh
Reichweite, kombiniert (WLTP)243 km232 km
Reichweite, innerstädtisch (WLTP)344 km318 km
Motorleistung90 kW (122 PS)90 kW (122 PS)
Drehmoment255 Nm255 Nm
Beschleunigung 0–100 km/h12 s13 s
Höchstgeschwindigkeit120 km/h120 km/h

Umfangreiche Garantie und Serviceleistungen

Maxus gewährt für seine Fahrzeuge eine Garantie von 5 Jahren oder maximal 100.000 Kilometern. Für die Batterie sind es sogar 8 Jahre oder 160.000 Kilometer. Darüber hinaus ist ein 24-Stunden Pannenservice durch den ADAC ohne Kilometerbegrenzung für die ersten 5 Jahre inklusive. Hinzu kommt eine gesicherte Ersatzteilversorgung mit Übernachtlieferung durch den Importeur Alcopa, der ein eigenes Distributionslager im belgischen Antwerpen betreibt.

Maxus eDeliver 3 Laderaum mit offenen Hecktüren
Die Hecktüren öffnen im Verhältnis 60 zu 40

Ladezeiten

Der Ladeanschluss befindet sich zentral unter dem Maxus-Markenlogo an der Front des Fahrzeugs. Der eDeliver 3 kann mittels Typ2-Stecker an der Wallbox oder Ladesäule mit bis zu 7,2 kW aufgeladen werden. Aufgeladen ist das Fahrzeug dann innerhalb von 6 bzw. 8 Stunden. Über den CCS-Anschluss sind die Batterien an einer Schnellladesäule sogar innerhalb von 45 Minuten zu 80 Prozent geladen. Eine komplette Ladung soll etwa 80 Minuten dauern.

Ladetyp35 kWh
(h:mm)
52,5 kWh
(h:mm)
Wallbox, Ladesäule (AC)
Typ2-Stecker, Icon
6:00
0–80%
8:00
0–80%
Schnellladesäule (DC)
CCS-Stecker, Icon
0:45
0–80%
0:45
0–80%
AC = Wechselstrom, DC = Gleichstrom

Preise und Ausstattung für den Maxus eDeliver 3

Die Preise für die kurze Kastenwagen-Version des eDeliver 3 mit der kleinen 35 kWh Batterie starten in Deutschland ab 34.990 Euro excl. MwSt. Die längere Version kostet 1.500 Euro mehr. Für das Upgrade auf die größere Batterie werden 4.000 Euro mehr fällig. Wer nicht die Standard-Lackierung in Uni-Weiß mag, zahlt 650 Euro für die Metallic-Lackierungen Silber und Schwarz. Auf Anfrage werden auch Sonderlackierungen in RAL-Farbton für 1.200 Euro angeboten.

9.000 Euro günstiger dank E-Auto-Förderung

Bei den angegebenen Preisen ist noch nicht die E-Auto-Prämie berücksichtigt. Wie auch für elektrisch angetriebene Pkw-Modelle, sollen auch Käufer des eDeliver 3 die E-Auto-Prämie in Anspruch nehmen können. Derzeit befindet sich der Hersteller im Beantragungsprozess um den eDeliver 3 in die Liste der förderfähigen Fahrzeuge der BAFA aufgenommen zu werden. Dies soll noch im Laufe dieses Jahres abgeschlossen sein. Käufer können sich durch die E-Auto-Prämie also 9.000 Euro zurückerstatten lassen.